Buchempfehlungen

Bücher zum Thema GFK Gewaltfreie Kommunikation

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einige Bücher empfehlen, die mir beim Lesen sehr viel Klarheit und Verständnis gegeben haben und immer wieder geben.

Sie können diese und weitere Buchtitel bequem online direkt bei dem Verlag Junfermann bestellen, in dem Sie auf eines der unten aufgeführten Buchcover klicken. So gelangen Sie auf die Site des Verlages, mit einer genaueren Buchbeschreibung und weiteren Informationen.

Gewaltfreie KommunikationMarshall B. Rosenberg
Gewaltfreie Kommunikation
Eine Sprache des Lebens
Übersetzt von Ingrid Holler

Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als „gewalttätig“, dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid – bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewußte Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn wir die Gewaltfreie Kommunikation in unseren Interaktionen anwenden, ob mit uns selbst, mit einem anderen Menschen oder in einer Gruppe, kommen wir an eine Tür, die auf allen Ebenen der Kommunikation, in allen Altersklassen und in den unterschiedlichsten Situationen im Beruf, im Privatleben und auf dem politischen Parkett erfolgreich geöffnet werden kann.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist die verlorene Sprache der Menschheit, die Sprache eines Volkes, das rücksichtsvoll miteinander umgeht und die Sehnsucht hat, in Balance mit sich selbst und anderen zu leben. Mit Geschichten, Erlebnissen und beispielhaften Gesprächen macht Marshall Rosenberg in seinem Buch alltägliche Lösungen für komplexe Kommunikationsprobleme anschaulich.
Text von Junfermann Verlag


Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation. Ingrid Holler
Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation.
Abwechslungsreiche Übungen für Selbststudium und Seminare
Ein Buch aus der Praxis für die Praxis, das mit humorvollen Beispielen die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg für den ganz normalen Alltag brauchbar macht: Selbstlerner/innen können in leicht nachvollziehbaren Übungen auf gehirnfreundliche Art das Handwerkszeug der Gewaltfreien Kommunikation trainieren, wie z.B.:
– Störungen aktiv und aufrichtig mit den vier Schritten ansprechen;
– klare Bitten äußern statt Forderungen aufstellen;
– mit Kritik, Vorwürfen und Schuldzuweisungen produktiv umgehen;
– empathisch auf die Menschen hinter dem Konflikt hören, ohne die andere Meinung zu übernehmen;
– Ärger vollständig ausdrücken, statt ihn heimlich wirken zu lassen;
– Dankbarkeit ausdrücken ohne sich selbst oder andere zu verpflichten;
– lähmende innere Konflikte in lebendige Perspektiven umwandeln.

In einer speziellen Übung kann das Gelernte auf unsere alltäglichen Herausforderungen angewendet werden. Trainer/innen und Übungsgruppen finden in diesem Buch eine Fülle an motivierenden, kommunikativen Übungen zu den wesentlichen Kommunikationsprozessen und -modellen der Gewaltfreien Kommunikation.

Das Arbeitsbuch orientiert sich inhaltlich an dem Buch von Marshall Rosenberg „Gewaltfreie Kommunikation“, d.h. es hat die gleiche thematische Kapitelaufteilung, und Sie finden immer wieder Fragen zu dem Text im GFK-Buch, die die Übungen vertiefend begleiten.

Text von Junfermann Verlag


Gewaltfreie Kommunikation in der SchuleGottfried Orth, Hilde Fritz
Gewaltfreie Kommunikation in der Schule
Wie Wertschätzung gelingen kann. Ein Lern- und Übungsbuch für alle, die in Schulen leben u. arbeiten
Sich selbst als Lehrerin oder Lehrer wichtig nehmen, sich kraftvoll behaupten, eigene Grenzen ziehen und diese gewaltfrei schützen. Zugleich einen wertschätzenden Umgang mit Schülerinnen und Schülern wie Kolleginnen und Kollegen pflegen. Und dabei das tun, weshalb man diesen Beruf wählte: unterrichten. Kann dies in unseren Schulen umgesetzt werden?

Das Buch zeigt Möglichkeiten, wie im „Zwangskontext Schule“ Lehrerinnen und Lehrer die eigenen Bedürfnisse deutlich wahrnehmen und klar ausdrücken, wie sie einfühlsam Dialoge mit Schülerinnen und Schülern führen und wie sie Konflikte als selbstverständliche und alltägliche Momente des Zusammenlebens gewaltfrei gestalten können. Gewaltfreie Kommunikation zielt auf einen respektvollen Umgang untereinander, der in gleicher Weise von Autonomie und Verbundenheit, von Wachsen-Können und Zusammengehörigkeit geprägt ist. Wenn Beziehungen derart glücken, können Lehren und Lernen leichter und das Leben in der Schule angenehmer werden.
Text von Junfermann Verlag


Kinder einfühlend ins Leben begleiten Marshall B. Rosenberg
Kinder einfühlend ins Leben begleiten
Elternschaft im Licht der GFK
Gewaltfreie Kommunikation ist ein machtvoller Prozeß, um einfühlende Verbindungen und Handlungen zu inspirieren und der helfen kann, Konflikte zu vermeiden oder sie zu lösen. Es wird eine Form der Kommunikation ermöglicht, die allen hilft, ihre Bedürfnisse zufrieden zu stellen und die problemlos auf vielen Gebieten eingesetzt werden kann: in Bildungsinstitutionen, in der Geschäftswelt und in der Industrie, bei Anbietern sozialer Dienste und in politisch belasteten Situationen, aber auch in Familien und Partnerschaften.

„Ich habe in den letzten 30 Jahren immer wieder Eltern in die Gewaltfreie Kommunikation eingeführt und würde hier gerne einige von den Dingen mitteilen, die sowohl für mich als auch für die Eltern, mit denen ich gearbeitet habe, hilfreich gewesen sind. Darüber hinaus möchte ich einige von den Einsichten weitergeben, die ich durch die herausfordernde und wunderbare Beschäftigung mit dem Thema Elternschaft gewonnen habe.“ – Marshall B. Rosenberg

Text von Junfermann Verlag


Kinder einfühlend unterrichten
Marshall B. Rosenberg
Kinder einfühlend unterrichten
Erfolg durch gegenseitiges Verständnis. Gewaltfreie Kommunikation: Die Ideen & ihre Anwendung
Übersetzt von Michael Dillo

Marshall B. Rosenberg stellt dar, wie die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation im Unterricht Anwendung finden können. Dabei beschreibt er Fertigkeiten, mit denen eine sichere und unterstützende Lernumgebung geschaffen werden kann und geht dabei auf die Bedeutung von Macht, Strafe und empathischer Verbindung ein.

Der erste Teil dieses Booklets enthält einen Vortrag, den Marshall B. Rosenberg als Keynote-Speaker anläßlich einer Tagung von Montessori-Pädagogen hielt.
Im zweiten Teil wird ein Workshop wiedergegeben, in dem Rosenberg schwierige Unterrichtssituationen im Rollenspiel darstellt und aufzeigt, wie diese auf zufriedenstellende Weise gelöst werden können.
Text von Junfermann Verlag


Was deine Wut dir sagen will: überraschende Einsichten Marshall B. Rosenberg
Was deine Wut dir sagen will: überraschende Einsichten
Das verborgene Geschenk des Ärgers entdecken. Gewaltfreie Kommunikation: Die Ideen & ihre Anwendung
Übersetzt von Michael Dillo

Wir fühlen die Wut, wenn sie uns überfällt. Unser Gesicht läuft rot an, der Blickwinkel verengt sich, der Herzschlag nimmt zu und wir werden von beurteilenden Gedanken überflutet. Unsere Wut wurde ausgelöst und gleich werden wir etwas sagen, das alles noch viel schlimmer macht. Doch es gibt eine Alternative. In der Gewaltfreien Kommunikation lernen wir, dass Wut einem ganz bestimmten lebensbereichernden Zweck dient. Sie ist ein Alarmsignal dafür, dass wir von dem, was wir wertschätzen, getrennt sind und daß unsere Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Es kann also nicht darum gehen, die Wut in den Griff zu bekommen, indem wir Gefühle unterdrücken oder dass wir andere anbrüllen, um unsere Beurteilungen loszuwerden. Marshall Rosenberg zeigt, wie wir mit Hilfe unserer Wut unsere Bedürfnisse entdecken und wie wir sie auf konstruktive Weise erfüllen können.
Text von Junfermann Verlag


Und plötzlich öffnet sich eine TürIngrid Holler
Und plötzlich öffnet sich eine Tür
GFK-Erfolgsgeschichten
Marshall Rosenberg zum 80. Geburtstag
Am 6. Oktober 2014 wurde Marshall Rosenberg 80 Jahre alt. Sein Werk, die Gewaltfreie Kommunikation, wird in vielen Bereichen angewandt und von vielen Trainerinnen und Trainern weltweit immer weiter verbreitet. Doch wie kommen Menschen in Berührung mit der GFK? Welche Auswirkungen hat sie auf ihr Leben? Was waren die Erlebnisse, die sie am meisten berührt und beeindruckt haben?

Ingrid Holler, selbst GFK-Trainerin, hat hierzu Kolleginnen und Kollegen befragt. Und was haben sie geantwortet? Das Spektrum reicht von Geschichten persönlicher Entwicklung über Themen am Arbeitsplatz bis hin zu gesellschaftlichen Veränderungen. Es sind Berichte zusammengekommen, die berühren, die möglicherweise aber auch motivieren, sich selbst auf die Erfahrung Gewaltfreie Kommunikation einzulassen.

Mit Beiträgen aus Indien, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Schweiz, Österreich, Schweden u.a.
Text von Junfermann Verlag


Empathie im Klassenzimmer Sura Hart, Victoria Kindle Hodson
Empathie im Klassenzimmer
Zwischenmenschliche Beziehungen in den Mittelpunkt stellen. Gewaltfreie Kommunikation im Unterricht
Übersetzt von Michael Dillo

Dieses Buch bietet praktische Anleitungen für das Schaffen von emotional sicheren Lernumgebungen. Dieselben Prinzipien, die im Klassenraum Anwendung finden, können auf die ganze Schulgemeinschaft übertragen werden, um diese in einen Ort des verantwortlichen, effektiven und persönlichen Lernens in allen Lebensbereichen zu verwandeln. Zwei Lehrerinnen mit langjähriger Erfahrung in Erziehung kombinieren bahnbrechende Entdeckungen in der Gehirnforschung mit der Gewaltfreien Kommunikation und gelangen zu einer kühnen Schlußfolgerung: Mit wachsender Empathie wächst auch der Lernerfolg. Übungen, Schaubilder und Bildmaterial ermöglichen es Lehrerinnen und Lehrern, schnell und einfach Unterrichtspläne für einen Tag, eine Woche oder eine ganzes Schuljahr zu entwickeln.

„Ich glaube, dass die Botschaft dieses Buches unser aller Lernen und Leben verändern kann.“ – Marshall B. Rosenberg
Text von Junfermann Verlag


Wie ich dich lieben kann, wenn ich mich selbst liebe Marshall B. Rosenberg
Wie ich dich lieben kann, wenn ich mich selbst liebe
Ein praktischer Ratgeber zu Beziehungen. Gewaltfreie Kommunikation: Die Ideen & ihre Anwendung
Übersetzt von Michael Dillo

Liebe wird allgemein für ein starkes Gefühl gehalten, das wir für eine andere Person haben. Durch Marshall Rosenbergs Gewaltfreie Kommunikation wird uns jedoch ein völlig anderer und lebensbereichernder Zugang zur Liebe ermöglicht. Liebe ist nämlich etwas, das wir tun, etwas, das wir freiwillig und von Herzen geben. Es geht darum, völlig offen und ehrlich unserem Partner, unserer Familie und unseren Freunden zu offenbaren, was im Moment in uns lebendig ist. Menschen in aller Welt haben die Erfahrung machen können, daß die Liebe, nach der wir uns alle sehnen, durch eine Verbindung von Herz zu Herz, durch ein freudiges Geben und Nehmen entsteht. Marshall Rosenberg zeigt uns, wie wir Liebe geben und annehmen können, ohne Schuldgefühle und ohne uns zu etwas verpflichtet zu fühlen. Wir können entdecken, was in einem bestimmten Moment in einer anderen Person lebendig ist, können es empathisch aufnehmen und uns mit dem verbinden, was diese Person ausgedrückt hat und was sie sich wünscht. Auf diese Weise können ganz besondere Beziehungen entstehen, in denen es nicht darum geht, Liebe in irgendeiner Form zu beweisen.
Text von Junfermann Verlag


Mit dir zu reden ist sinnlos! ... Oder?Ingrid Holler
Mit dir zu reden ist sinnlos! … Oder?
Konflikte klären durch Mediation mit Schwerpunkt GFK. Ein Mediationshandbuch mit DVD
Ihre langjährigen positiven Erfahrungen im Bereich der Mediation und der Gewaltfreien Kommunikation hat Ingrid Holler im vorliegenden Buch und auf der beiliegenden DVD zusammengeführt. MediatorInnen und solche, die es werden wollen, finden eine gut strukturierte Anleitung für die professionelle Durchführung einer Mediation, mit all den wirkungsvollen Gestaltungseigenschaften, die die Gewaltfreie Kommunikation in der Streitschlichtung bietet. AusbilderInnen für Mediation bietet sich praxisbezogenes Material für ihre Seminarteilnehmenden.

Anschauliche Beispiele und humorvolle Cartoons helfen, die komplexen Inhalte unterhaltsam aufzunehmen und zu integrieren. Daher sind Buch und DVD auch für alle allgemein am Thema Mediation Interessierten geeignet.

Auf der beiliegenden DVD können Sie live mitverfolgen, wie Ingrid Holler einen Streitfall zwischen zwei Parteien mediiert. Eingeblendete Untertitel geben wichtige Informationen zur aktuellen Phase der Mediation. In Form von kleinen Szenen wird außerdem weiteres „Handwerkszeug“ für die Streitschlichtung dargestellt.
Text von Junfermann Verlag


Das können wir klären! Marshall B. Rosenberg
Das können wir klären!
Wie man Konflikte friedlich und wirksam lösen kann. GFK: Die Ideen & ihre Anwendung
Übersetzt von Michael Dillo

Seit mehr als 40 Jahren vermittelt Marshall Rosenberg in Konfliktsituationen zwischen Eltern und Kindern, Ehemännern und Ehefrauen, Arbeitnehmern und Arbeitgebern sowie zwischen kriegführenden Gruppen überall auf der Welt. Dabei hat er erlebt, dass es möglich ist, Konflikte friedlich zu lösen – zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Es geht ihm nicht um Kompromisse – es geht um eine achtsame und respektvolle Qualität der Beziehung zwischen den Parteien mit einem Konflikt. Eine aufrichtige Zusammenarbeit wird dann möglich, wenn die Beteiligten darauf vertrauen, dass respektvoll über ihre eigenen Bedürfnisse und Werte gesprochen wird. Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein Prozess, der es ermöglicht, dass die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden.
Text von Junfermann Verlag


Lebendige Spiritualität Marshall B. Rosenberg
Lebendige Spiritualität
Gedanken über die spirituellen Grundlagen der GFK.
Übersetzt von Michael Dillo

Viele von uns sehnen sich nach einer reicheren und sinnvolleren Verbindung zum Göttlichen. Gleichzeitig finden wir es schwierig, die Gebote unseres Glaubens einzuhalten, z.B. „die andere Wange“ hinzuhalten, Urteile zu vermeiden oder unsere Feinde zu lieben.

Marshall B. Rosenberg zufolge ist es unser grundlegendstes spirituelles Bedürfnis, zum Wohlergehen von anderen Menschen – aber auch zu unserem eigenen – beizutragen. Seine kurzen, spontanen Reflektionen zur spirituellen Basis der Gewaltfreien Kommunikation werden Sie nicht nur dazu inspirieren, sich mit dem Göttlichen in Ihnen selbst und in anderen zu verbinden. Sie werden darüber hinaus beginnen, eine Welt der Empathie und des Mitgefühls zu schaffen, in der die Sprache, die wir benutzen, der Schlüssel zu einem bereichernden Leben ist.
Text von Junfermann Verlag


Die Sprache des Friedens sprechen ... in einer konfliktreichen WeltMarshall B. Rosenberg
Die Sprache des Friedens sprechen … in einer konfliktreichen Welt
Übersetzt von Susann Pásztor

Eine Sprache des Friedens zu sprechen heißt, ohne Gewalt zu kommunizieren und bedeutet die praktische Anwendung der Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation. In diesem Buch finden Sie inspirierende Geschichten, Übungen und Ideen, die in mehr als 40 Jahren Erfahrung mit Mediation zwischen Konfliktparteien und mit der Heilung von Beziehungen in Krisengebieten dieser Welt entstanden sind.

„Teil 1 dieses Buchs befasst sich mit der Technik des GFK-Prozesses. In Teil 2 geht es um Veränderungen, die uns selbst und unsere Sicht anderer Menschen und der Welt betreffen und die notwendig sind, um unser aller Leben zu bereichern.
In Teil 3 erhalten Sie weiterführende Materialien zur Anwendung der GFK, die Sie darin unterstützen können, eine Sprache des Friedens zu sprechen und sozialen Wandel herbeizuführen. Ich möchte Sie ermuntern, sich mit anderen zusammenzutun, die ähnliche Werte wie Sie haben, um gemeinsam über die Umsetzung zu reden und Ihre Gedanken darüber auszutauschen, wie Sie im Umgang mit Menschen, die alles andere als empfänglich für Ihre Bemühungen sind, Ihre eigenen Bedürfnisse erfüllen können.“ – aus der Einführung von Marshall B. Rosenberg

„Die Sprache des Friedens sprechen ist ein Buch, das zur rechten Zeit kommt, wo Wut und Gewalt die menschlichen Einstellungen beherrschen. Marshall Rosenberg gibt uns die Mittel, um Frieden durch unsere Art zur sprechen und Kommunikation zu schaffen. Ein brillantes Buch.“ – Arun Gandhi, Vorsitzender des M.K. Gandhi Institute for Nonviolence, USA

Text von Junfermann Verlag


Hör auf zu Träumen, fang an zu leben._Bayern_MediatorHör auf zu Träumen, fang an zu leben. Mit gewaltfreier Kommunikation innere Blockaden lösen.
von Thomas d’Ansembourg

Verlag Herder
ISBN: 3-451-28745-5


Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt._Bayern_MediatorSerena Rust
Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt
Vier Schritte zu einer einfühlsamen Kommunikation

Stell dir vor, du bist sauer auf deinen Partner – und du kannst es so ausdrücken, dass er es versteht, ohne sich angegriffen zu fühlen. Oder – deine Partnerin macht dir einen Vorwurf – und du verstehst, was sie braucht, anstatt gekränkt zu sein.

Dieses leicht verständliche Buch vermittelt die grundlegenden Schritte zu einer erfolgreichen Kommunikation, bei der alle gewinnen können und die Bedürfnisse aller Beteiligten gleich wert sind, so dass Kommunikation wieder von Einfühlung und Verständnis, statt von Durchsetzen und Rechthaben getragen wird.

Die Methode basiert auf der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg, der weltweit als Mediator bekannt ist und nun seit einigen Jahren sehr erfolgreich auch in Deutschland seinen bahnbrechenden Ansatz vermittelt.
Text von  Koha Verlag


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.








Google+