Glückscoaching Altenpflege

Seminarbeschreibung
Gerade in der Altenpflege gibt es genügend Faktoren, die das Glücksempfinden der Pflegekräfte negativ beeinflussen können. Die SeniorInnen bekommen durch den Zeitdruck nicht ausreichend Zuwendung. Dadurch können Unzufriedenheit und eine innere Spannung bei dem Personal entstehen. Leid, Trauer und Tod begegnen den Pflegekräften beinahe täglich. Sie werden dadurch mit Vergänglichkeit und Verlust konfrontiert. Zusätzlich können auch noch Konflikte oder Meinungsverschiedenheiten im Team, mit Angehörigen oder mit den Bewohnern auftreten.

Alles keine förderlichen Umstände für Leichtigkeit und Glücksempfinden im Beruf. Diese Faktoren können sogar krank machen und zu physischer wie auch psychischer Erschöpfung führen. Wie kann man nun dieser drohenden Schwere entgehen? Wir können unser Glück – unsere glückliche Zufriedenheit- tatsächlich selber beeinflussen. Studien ergaben, dass 50% des Glücks angeboren sind, 10% machen die sozialen Umstände aus und ACHTUNG! ACHTUNG! daraus ergibt sich: 40% können wir tatsächlich selbst beeinflussen. Auf diese 40% beziehen sich die Inhalte des Glückscoachings in der Altenpflege, um zu mehr Leichtigkeit und inneren Erfüllung zu gelangen.

Mit praktischen Übungen lernen die TNInnen was sie konkret tun können, um das eigene Glücksgefühl zu steigern – kurz- und langfristig. Sie erlernen Mittel und Wege, um gut für sich zu sorgen, Stress abzubauen und die eigenen Ressourcen zu schonen.

Workshop Inhalte

  • Lernen einer glücksfördernden Kommunikation
  • Was Empathie mit Glück zu tun hat
  • Was es zum Glück braucht
  • Praxis, Übungen und Beispiele
  • Den eigenen Selbstwert stärken
  • Innere Widerstandskraft (=Resilienz) fördern
  • Selbstwirksamkeit anregen und unterstützen
  • Unglücksfallen erkennen und vermeiden
  • Was sind die wichtigsten Glücksfaktoren

Seminardauer
nach Absprache

 Zielgruppe
Ausbildungseinrichtungen und Schulen für AltenpflegerInnen, Pflegeheime als Weiterbildungsmodul

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.








Google+